Einladung zur Vorführung des Films "reingerauscht" am 25. Mai 2011

Zwei Jahre lang haben Besucher/innen der Tagesstätte für alkoholkranke Menschen in der Crellestraße (Schöneberger Norden) an einem Projekt mitgearbeitet und in diesem Rahmen einen Film gedreht: Darin schildern sie aus ihrer Perspektive die Höhen und Tiefen ihrer Suchterkrankung.

Fühlen Sie in „reingerauscht – der nomille-Film“ ein wenig nach, wie es den Betroffenen ergeht – entstanden ist ein sehr persönliches und bewegendes Dokument, das jedoch nie moralisierend wird...

Herzlich willkommen zur Vorführung:

„reingerauscht“
Filmvorführung im Rahmen der Aktionswoche Alkohol
am 25. Mai 2011 um 17.30 Uhr

im Kinosaal des Rathauses Schöneberg


Veranstalter:
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Abteilung Gesundheit und Soziales
Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit, Suchthilfekoordination
Fr. Mutter
Tel.: 030-90277 7624
heide.mutter[at]ba-ts.berlin[.]de

in Kooperation mit:
Therapeutische Arbeitsgemeinschaft e.V.
Tagesstätte Schöneberg
Fr. Rave/ Hr. Reimer
Tel.: 030-781 56 33
tagesstaette-schoeneberg[at]pbam[.]de 

text: wolk/Einladung; grafik: Einladung