Alle Jahre wieder … ein wundervoller Weihnachtsmarkt!

Wundervolle Stimmung beim Weihnachtsmarkt
Er darf natürlich auch nicht fehlen: Selbstverständlich kam der Weihnachtsmann vorbei!

… kommt der Weihnachtsmann zu den Kindern in der Großsiedlung rund um die Waldsassener Straße. Staunende, glückliche Kindergesichter strahlten um die Wette mit der festlichen Weihnachtsbeleuchtung, als der Weihnachtsmann sie mit Süßigkeiten und Obst beschenkte. So beim diesjährigen Weihnachtsmarkt am 25. November 2015, der aus Mitteln der Quartiersentwicklung Waldsassener Straße gefördert wurde. Als die Kinder zudem auf einem der beiden Ponys kostenlose Runden über den Marktplatz drehen durften, war das Kinderglück perfekt. Doch damit nicht genug der Angebote für die Kleinsten: Eine Geschichtenerzählerin las Weihnachtsgeschichten vor, es gab leckere Waffeln und Kakao zur Stärkung und im Quartiersbüro konnten die Kinder Kerzen nach eigenen Vorstellungen dekorieren. Eine Kindergruppe aus dem Übergangswohnheim Marienfelde war zu Besuch und hatte zusammen mit den Kindern von hier viel Spaß bei den tollen Angeboten.

Auch für die Erwachsenen gab es einiges zu bestaunen. An den festlich geschmückten Ständen wurde von den Bewohnerinnen und Bewohnern Selbstgemachtes verkauft. Adventsgestecke, Weihnachtsschmuck, Taschen, Patchwork-Deko, Marmeladen, Kekse, Gestricktes und vieles mehr gab es zu entdecken und zum Selbstkostenpreis zu erwerben.

Es herrschte eine entspannte und gemütliche Atmosphäre. Bei Grillwurst, türkischer Pizza oder Kartoffelpuffern entspann sich so manches nette Gespräch unter Nachbarn, und das war eines der zentralen Ziele der Veranstaltung. Zu verdanken ist der Weihnachtsmarkt dem Engagement der vielen fleißigen ehrenamtlichen Bewohnerinnen und Bewohner, den auf diesem Wege herzlich gedankt sei.

- Die Adventzeit lässt uns auch an all jene denken, die Weihnachten nicht in der Heimat verbringen können. So war es den Organisatoren und dem Quartiersbüro ein Anliegen, auf das Schicksal der Flüchtlinge aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Gebraucht werden Kinderkleidung, Spielsachen und Bastelmaterial sowie Werkzeuge zur Einrichtung einer Werkstatt. Gerne können Spenden noch bis zum 14. Dezember 2015 im Quartiersbüro W40 abgegeben werden.


Weitere Informationen:
Quartiersbüro W40
Waldsassener Straße 40
12279 Berlin
Tel: 530 85 265
W40@ag-spas.de, www.waldsassener-strasse.de
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do von 10.00 bis 15.00 Uhr
Di von 10.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

text/fotos: W40