Vergabe-Jury neu gewählt

Ab in die Urne mit dem Wahlzettel!
Stadtrat Oliver Schworck eröffnete die Wahl
Herzlichen Glückwunsch: Das ist die neue Vergab-Jury!

Für die Förderung von Projekten im Gebiet der Quartiersentwicklung rund um die Waldsassener Straße stehen jährlich Fördergelder aus dem FEIN-Programm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zur Verfügung. Eine Jury, bestehend aus 9 Anwohnern und 8 Vertreter/innen von Einrichtungen und Initiativen, berät und entscheidet mit darüber, wofür die Gelder eingesetzt werden. Diese sogenannte Vergabe-Jury trifft sich je nach Anzahl der eingegangenen Projektanträge ein paar Mal im Jahr und stimmt über die Vergabe der Gelder ab.

Entschieden wird z.B. über beantragte Gelder für Mieterfeste, Pflanzaktionen, Bastelangebote und ähnliche Aktionen im Gebiet rund um die Waldsassener Straße. Das Quartiersbüro W40 der AG SPAS e.V. steht der Vergabe-Jury dabei beratend zur Seite.

Im Sommer 2014 war es wieder soweit: Die Bewohnervertreter/innen der Vergabe-Jury wurden neu gewählt. Seit Juni 2014 hatte das Quartiersbüro W40 auf Veranstaltungen, über Aushänge, per Mailverteiler und auf der Webseite www.waldsassener-strasse.de die Bewohnerschaft und in zahlreichen persönlichen Gesprächen im Quartiersbüro über die bevorstehende Neuwahl informiert und dazu aufgerufen, sich als Kandidaten für diese Wahl aufstellen zu lassen. Mit Erfolg: 19 Kandidat/innen, deren Namen dann auch auf den Wahlzetteln standen, konnten gewonnen werden.

Die Wahlveranstaltung fand am 10. September abends im Alten Waschhaus, Waldsassener Straße 40a statt. Stadtrat Oliver Schworck eröffnete die Veranstaltung und blickt in seiner Eröffnungsansprache auf zwei Jahre ehrenamtliches Wirken der Vergabe-Jury zurück, würdigte das Engagement ihrer bisherigen Mitglieder und dankte ihnen dafür.

Dann ging´s ans Vorstellen der 19 Kandidat/innen und anschließend auch schon ans Kreuzchen-Setzen: Wahlberechtigt waren die etwa 40 anwesenden Bewohner/innen aus dem Quartier, und jede/r von ihnen durfte maximal 9 Stimmen vergeben.

Hier das Ergebnis:

  1. Nowakowski, Brigitte
  2. Förster, Hans-Jürgen
  3. Stoll, Manfred
  4. Battist, Monika
  5. Saalmann, Elke
  6. Saccaggi, Anastasia
  7. Berisha, Linda
  8. Eichhorn, Marina
  9. Silber, Dietrich

Es wurden einige Mitglieder der ehemaligen Vergabe-Jury wieder gewählt, genauso gibt es aber auch einige neue Gesichter: Zwei junge Damen mit Migrationshintergrund sowie ein Rentner aus dem Tirschenreuther Ring haben es ebenso in die Jury geschafft.

Herzlichen Glückwunsch den neun neu gewählten Vergabe-Jury-Mitgliedern!
Das Quartiersbüro wünscht allen Mitgliedern der Jury in den nächsten zwei Jahren viel Spaß und Erfolg bei ihrer verantwortungsvollen ehrenamtlichen Tätigkeit.

Im Rahmen des Stadtteilforums am 9. Oktober um 18 Uhr im Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum Marienfelde Süd (Altes Waschhaus), Waldsassener Str. 40 a wird neben verschiedenen anderen Themen die bisherige Vergabe-Jury offiziell verabschiedet und die neue Vergabe-Jury nochmals vorgestellt. Also kommen Sie vorbei und lernen Sie die neue Vergabe-Jury kennen!

Weitere Informationen zum Stadtteilforum und zur Vergabe-Jury erhalten Sie im Quartiersbüro W40.

Quartiersentwicklung Waldsassener Straße
W40 Quartiersbüro der AG SPAS e.V.
Waldsassener Straße 40
12279 Berlin-Marienfelde

Telefon:    030-530 852 65
e-mail:     w40[at]ag-spas[.]de
homepage:   www.waldsassener-strasse.de

text/fotos: W40