Wahl der Vergabe-Jury W40: Herzlich willkommen zum Kandidieren und zum Wählen am 8. Juni

Herzlich willkommen zur Neuwahl der Vergabe-Jury!

Was bitteschön ist eine Vergabe-Jury?

Für die Großsiedlung rund um die Waldsassener Straße und den Tirschenreuther Ring stehen von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung im Topf „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ auch in diesem Jahr wieder Mittel für Projekte in Höhe von insgesamt 21.400 zur Verfügung.

Eine Geldquelle, um Aktivitäten und Projekte von Ihnen – den Bewohnerinnen und Bewohnern, von Initiativen, sozialen Einrichtungen und von Vereinen in der Großsiedlung Waldsassener Straße zu unterstützen. Damit sollen Nachbarschaften und das Zusammenleben gestärkt und gefördert werden. Vieles ist möglich.

Nicht das Quartiersbüro, sondern eine Jury entscheidet darüber, welche der beantragten förderfähigen Projekte finanziell unterstützt werden soll. Diese Jury setzt sich aus Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Vertretern von Einrichtungen aus dem Gebiet zusammen.


Die Vergabe-Jury wird neu gewählt

Nach zwei Jahren intensiver und motivierter Arbeit, für die wir an dieser Stelle nochmals allen Akteuren herzlich für ihr Engagement danken möchten, sollen die Bewohnervertreter der Jury nun turnusmäßig neu gewählt werden.

Dazu laden wir am 8.6.2011, 18.00 Uhr, herzlich ins Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum Marienfelde Süd e.V., Altes Waschhaus, Waldsassener Str. 40a ein.

Sie können selber als Jury-Mitglied kandidieren. Voraussetzung ist, dass Sie im Gebiet der Großsiedlung wohnen.
Oder Sie entscheiden mit Ihrer Stimme, wer in die Jury gewählt wird. Eine ebenso wichtige Aufgabe.  

Wenn Sie als Jury-Mitglied kandidieren möchten, dann kommen Sie doch im Quartiersbüro in der Waldsassener Str. 40 vorbei.
Wir haben montags bis donnerstags von 10.00 bis 15.00 Uhr, dienstags darüber hinaus bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir freuen uns über Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

text/grafik: Einladung