Mieterinitiative und Spielplatzfest

Machte allen großen Spaß: Fest anlässlich der Sielplatz-Wiedereröffnung

Bei einer Gebietsbegehung der Stadträtin Frau Schöttler und des Quartiersbüros der AG SPAS mit Bewohner/innen und Vertreter/innen lokaler Akteure war von Anwesenden mit großem Bedauern festgestellt worden, dass einer der schönsten Spielplätze im Gebiet leider gesperrt ist.

Der Spielplatz gehört zur Wohnanlage Hildburghauser Straße 29. Beim Gespräch mit Frau Möller von der Wohnungsverwaltung Paul-Immobilien war zu erfahren, dass dieser Platz wegen Pilzbefall gesperrt werden musste, seine Neugestaltung im Sommer abgeschlossen werde. Die Vorschläge des Quartiersbüros zur Stärkung und Förderung von Mieterinitiativen blieben nicht ohne Wirkung.

Jetzt ist hier wieder Platz für alle!

Die Idee Frau Möllers, den neuen Spielplatz mit einem Hoffest einzuweihen, fand bei Mietern und ansässigen Gewerbetreibenden großen Widerhall. Mieter/innen sorgten mit Salaten, Kuchen, Gegrilltem für das leibliche Wohl.

Der Apotheker hatte eine Malstraße vor seinem Geschäft platziert, der Spielwarenladen lud zum Torwandschießen, policare bot frische Waffeln an, die Postbankfiliale war mit einem Glücksrad dabei, der Pizza-Bäcker spendierte frische Pizzen. Hüpfburg, Zaubershow und Deko wurden mit Fördermitteln des W40 ermöglicht.

Ein besonderer Dank gilt der Initiatorin Frau Möller.
Denn: In den 40 Jahren, in denen er hier lebe, so ein Bewohner, habe es ein so schönes Fest nie vorher gegeben.

text/foto: Präsentation