Gelungenes Marienfelder Weihnachtsfest am 10. Dezember 2010

Mit Lichtergirlanden geschmückte Stände, Duft von Kinderpunsch, Glühwein und Waffeln, ein gemütlicher Plausch mit den Nachbarn, festliche Klänge und Staunen über Angebote gleich vor der eigenen Haustüre, von denen man noch gar nichts gewusst hatte: Das alles gehörte mit zur "Entdeckungsreise durch Marienfelde Süd" auf dem großen Weihnachtsfest am 10. Dezember 2010.

An den verschiedensten Adressen im ganzen Stadtteil gab es Programm für Große und Kleine, Interessantes, Mitmach-Angebote und vorweihnachtlich geschmückte Räume luden ein zum Ausprobieren oder auch zum gemütlichen Aufwärmen vom Durch-den-Schnee-Stapfen.

Mitgemacht hatten so gut wie alle Einrichtungen, Initiativen und Akteure aus Marienfelde Süd - hier können Sie sich nochmal einen Überblick über die Fülle des Programms verschaffen.

Besonders großen Zulauf hatten der zentrale Festplatz, das Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum Marienfelde Süd (Altes Waschhaus) und die beiden Häuser der Grundschule, viele genossen auch das Abschlusskonzert in der Gustav-Heinemann-Oberschule.

- Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal herzlich bei allen, die über viele Wochen hinweg so tatkräftig mitorganisiert und am Gelingen mitgewirkt haben, und wünschen all unseren Leserinnen und Lesern viel Spaß mit dem kleinen Bilderbogen vom Fest!

Zum Vergrößern eines Bildes bitte anklicken.
text: wolk; foto: Frau Wieben (12), Beate Miculcy (2)