Langer Tag der StadtNatur: Veranstaltungen auch in Marienfelde - gleich Ticket kaufen!

Herzlich willkommen beim Langen Tag der StadtNatur!

Auch in diesem Jahr lockt wieder der Lange Tag der StadtNatur - eigentlich zwei Tage: Erleben Sie am 19. und 20. Juni Berlin von seiner grünen Seite, erkunden Sie Altbekanntes neu oder besuchen Sie Orte, die sonst vielleicht nicht zugänglich sind!

Alle Veranstaltungen - von der Wildschweinpirsch bis zur Kräuterwanderung, vom Paddeln im Mondschein bis zum Vogelkonzert bei Sonnenaufgang - werden von erfahrenen Naturfreunden geleitet, neue Erlebnisse garantiert.

- Auch in Marienfelde, also quasi vor der eigenen Haustüre, können Sie an diesen beiden Tagen mit dabei sein: Werfen Sie mal einen Blick in unseren Terminkalender, dort werden Sie fündig.

Für die beiden Tage können Sie schon jetzt ein Ticket erwerben, und für manche begehrte Termine sollte man sich möglichst rasch anmelden - hierzu eine Meldung von der Stiftung Naturschutz Berlin:

"Seit Dienstag, dem 25. Mai, ist es soweit: Der Ticketverkauf für den Langen Tag der StadtNatur 2010 hat begonnen.

Erhältlich sind die Eintrittskarten in allen Filialen von Kaiser’s, Bio Company und Thalia, in den 12 BVG-eigenen Verkaufsstellen, dem BVG-Abo-Service, den meisten Bürgerämtern und NEULAND-Fleischereien sowie in vielen Bio-Bäckereien. Und natürlich in der Stiftung Naturschutz Berlin. Sämtliche Ticketverkaufstellen und das Programm des Langen Tages finden Sie ab 22. Mai unter www.langertagderstadtnatur.de.

Ein guter Rat für alle, die sich für eine oder mehrere der teilnehmerbegrenzten Veranstaltungen im Programmheft interessieren: Sichern Sie sich im Vorverkauf so schnell wie möglich ein 26-Stunden-Ticket. Denn nur unter Angabe der Ticketnummer sind Anmeldungen für diese - in der Regel sehr schnell ausgebuchten - Veranstaltungen möglich.

Anmelden können Sie sich ab 25. Mai unter der Hotline 030/26 39 41 41. Unter dieser Nummer beantworten wir auch gerne Ihre Fragen zum Langen Tag der StadtNatur.

Ein Hinweis noch zu den Eintrittspreisen: Ein 26-Stunden-Ticket kostet 7 Euro, ein ermäßigtes 26-Stunden-Ticket 5 Euro und ein Einzelveranstaltungsticket (das nur vor Ort und bei Veranstaltungen ohne Voranmeldung erhältlich ist) 4 Euro.
Berechtigt für ein ermäßigtes Ticket sind Schüler, Freiwillige im FÖJ oder<acronym title="Freiwilliges Ökologisches Jahr"></acronym> FSI, Auszubildende, Studierende, Wehr- und Ersatzdienstleistende, ALG I- und ALG II-Empfänger. Der Berechtigungsausweis ist bei der Veranstaltung vorzulegen.
Neu ist in diesem Jahr: Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren) haben in Begleitung erwachsener Ticketinhaber freien Eintritt. Aus diesem Grund entfällt das bisherige Familienticket."

text: Newsletter Stiftung Naturschutz/wolk; foto: wolk