Im Labyrinth – verschiedene Aktionen

Förderung aus dem Aktionsfonds: 720,00

Die Gruppe Labyrinth (bestehend aus russlanddeutschen Mädchen und jungen Frauen) entwickelte ein Theaterstück für Kinder in deutscher Sprache. Die Inszenierung des Stücks (Texte, Bühnenbild und Kostüme) erfolgten in Eigenregie. Durch das Projekt wurden Selbstbewusstsein und Kreativität der Teilnehmer gefördert.
Es gab mehrere Aufführungen/Teilaufführungen: So vor 40 Kindern in der ev. Kita des D.-Sölle-Hauses am 14.12.12; in einer Kita in Lankwitz am 14.12.12 mit 30 Gästen. Bei der 3. Aufführung im NSZ Marienfelde Süd am 21.12.12 fühlten sich über 100 Kinder sowie 100 Eltern/ Großeltern unterschiedlicher Kulturen von dem Stück angesprochen.

Die Gruppe studierte internationale Tänze ein und schneiderte dazu passende Kostüme - 50 Gäste bestaunten die Aufführung beim Stadtteilforum am 13.12.12.

Fünf Mitglieder der Gruppe Labyrinth wirkten am Handarbeitsworkshop anlässlich des Weihnachtsmarktes der Marienfelder GS mit. Weitere Kooperationen mit dem Handarbeitszirkel sind angedacht.

text: Projektbeschreibung