„Freunde treffen Freunde“

Unter diesem Motto organisierte das Integrationszentrum Harmonie e.V. 2011 einen über W40 geförderten Erfahrungsaustausch zwischen Nachbarn. Und zwar zwischen Nachbarn verschiedener kultureller Herkunft, die miteinander befreundet sind.

 

Man sprach darüber, wie man sich kennen- und schätzen gelernt hat und auch darüber, wie man es gelernt hat, mit den unterschiedlichen Traditionen und Gewohnheiten umzugehen, kulturelle Besonderheiten zu respektieren.

text/fotos: Projektbeschreibung