Einladung zum Wirtschaftstreff Marienfelde am 17. Januar und Themenvorschläge für die Treffen 2012

Nach unserem Start im April 2011 haben wir, die Mitglieder des Wirtschaftstreffs Marienfelde, 5 Veranstaltungen durchgeführt, die uns zunehmend Zuspruch und Reichweite in der Kenntnis verschafften.
Das wollen wir 2012 mit Treffen ca. alle 2 Monate und konkreten Aktionen fortsetzen.

Die Organisatoren setzen sich vor Weihnachten zusammen, um aus den Erkenntnissen von 2011 in diesen Treffen, anderen Zusammenkünften in der Region und unseren eigenen Beobachtungen Themen für 2012 zu kreieren, sozusagen einen Arbeitsplan für die erste Zeit des Jahres zu entwerfen.
Unser Credo bleibt: Durch mehr gemeinsame Kenntnisse, Vernetzung und mehr gemeinsames Handeln von Wirtschaft und Gewerbe bessere und mehr Geschäfte untereinander ermöglichen.

Was sind die Themenvorschläge für 2012?


allgemein und obligatorisch:

  • Vorstellungsrunde mit aktuellen allgemein interessierenden Infos wo schon was passiert
  • Welche Informationen, Standpunkte, Vorschläge und Kritiken gibt es?
  • Unterstützung durch Administration und Politik für unsere Vorhaben # eigene Projekte

konkret, sich entwickelnd und wandelnd:

  • Möglichkeiten für preiswertes regionales Marketing (Kiezzeitung + Wirtschaftswebseite)
    • Hr. Lojowski wäre bereit, einen eigenen Webauftritt für die örtliche Wirtschaft zu organisieren.
  • Möglichkeiten von Märkten sowie spezieller Gewerbemärkte
    • Wir sprechen mit der Meisterin des Marktes Tirschenreuther Ring über Marktpotentiale
    • Kriegen wir Treffen örtlicher Unternehmer für Marketingaktionen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades bestimmter Orte zustande? (z.B. Marienfelder Tor, Malteserstraße, Hranitzkystraße )
    • Chancen für einen Wochenmarkt wo mit welchem Profil? (Vorschlag: Nähe Bhf. Marienfelde)
  • Werbegemeinschaft Marienfelder Allee +/- 100 m rechts und links – Kann sowas entstehen und wie?
  • Informationsschild für den Gewerbecluster Marienfelder Allee/Hranitzkystraße
  • Was bewegt sich am Marienfelder Tor? > Anfrage an die dortigen Immobilienverwalter
  • Wie sieht das für 2012 avisierte Gewerbekonzept der DEGEWO aus?

….

Dazu suchen wir die Mitwirkung der Politik.
Wir haben vor, jede unsere Veranstaltungen in einem Unternehmen durchzuführen.

Sollte das Ihre Interessenlage treffen, dann kommen Sie bitte
am Dienstag, dem 17.01.2012 um 19.00 Uhr
in das Landhaus Marienfelde
, 12277 Berlin, Emilienstraße 17

Dipl.-Ing. Wolfgang Schlenzig,  Werner Lojowski
WirtschaftsInteressierte Marienfelde

Rück- und Anmeldungen bitte an schlenzig-qm[at]online[.]de oder Fax: 83.10.87.68
Sagen Sie es auch denen weiter, die wir bisher nicht kennen und/oder die bisher keine Einladung bekamen - hier gibt´s die Einladung nochmals zum Ausdrucken und Weitergeben (PDF 76 kb).
Ob Sie teilnehmen wollen/können oder nicht, bitte senden Sie uns eine E-Mail, damit wir Sie informieren können.

WirtschaftsInteressierte Marienfelde
in Zusammenarbeit mit:
Quartiersentwicklung Waldsassener Straße
Bürgerinitiative Berlin-Marienfelde

text: Einladung