Einladung zur Bürgerversammlung - vorübergehende Unterbringung von Asylbewerbern in der Zentralen Aufnahmestelle Marienfelde

Bezirksbürgermeister Ekkehard Band lädt die Anwohnerinnen und Anwohner herzlich zu einer

Bürgerversammlung am

Mittwoch, dem 08. Dezember 2010 – 20 Uhr

In der ehemaligen Zentralen Aufnahmestelle des Landes Berlin (ZAB)
- Cafeteria -
Marienfelder Allee 66-80
12277 Berlin

ein.

Wie die Presse berichtete, ist die Zahl der Asylbewerber in den letzten Monaten erheblich angestiegen. Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales muss daher alle Möglichkeiten zur Unterbringung der Flüchtlinge nutzen. Die ehemalige Zentrale Aufnahmestelle Marienfelde wird daher vorübergehend zur Unterbringung von Asylbewerbern genutzt.

Als Bürgermeister eines weltoffenen und interkulturellen Bezirks hofft Band auf Verständnis der Bürgerinnen und Bürger und bittet sie, den Menschen, die hier vorübergehend Aufnahme finden, herzlich zu begegnen.

Er möchte den Anwohnerinnen und Anwohnen im Rahmen einer Bürgerversammlung dazu nähere Informationen geben. Herr Fritsch (Staatssekretär der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales) und Herr Allert (Präsident des Landesamt für Gesundheit und Soziales) werden ebenfalls für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

text: PM BA