Ausstellung „Marienfelder (Augen-) Blicke“ vom 1. - 15. November zu sehen!

Rasant, rasant! Im Freizeitpark zeigen Kids ihr Können - aus der Ausstellung „Unser Marienfelde – Einblicke, Eindrücke, Ansichten
Herzlich willkommen!

- Projekt des Aktionsfonds -

Seit einigen Monaten ist Herr Schmucker mit weiteren drei Hobbyfotografen im Stadtteil unterwegs, um für eine Ausstellung Fotos von Sehenswürdigem im Stadtteil und in der näheren Umgebung zu „schießen“ und diese öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Dazu gehören auch Fotos von Angeboten und Projekten in Kiezeinrichtungen sowie von verschiedenen Festen.

Ohne das große ehrenamtliche Engagement von Herrn Schmucker und seinen Partnern wäre eine solche Ausstellung nicht möglich. Gefördert werden lediglich damit verbundene Kosten (und auch hier nicht alle….)

So können Sie die Großsiedlung Waldsassener Straße mal vom Umland aus betrachten, sich an die Öffnung der Grenze erinnern oder sehen, was im nahegelegenen StadtNaturPark (Freizeitpark) Marienfelde alles möglich ist.
Blütenreiche Ansichten bietet Marienfelde Süd im Frühjahr, und auch bei Nacht hat es seinen ganz eigenen Reiz... Und wer die Mietergärten noch nicht kennt: Ein Spaziergang lohnt sich!

Wer jetzt neugierig geworden ist: Schnuppern Sie doch schon mal in die Bilder rein - hier finden Sie eine kleine Online-Galerie der Fotos aus Marienfelde.


- Eine Auswahl der bereits fertiggestellten Fototafeln können Sie demnächst in aller Ruhe bestaunen: In der Zeit vom 2. bis zum 15. November 2010 besteht die Möglichkeit, sie sich im Gesellschaftsraum der degewo, im Gewerbezentrum Waldsassener Str. 42a (gegenüber der Apotheke) anzusehen.

Herzlich willkommen auch zur

Ausstellungseröffnung
„Marienfelder (Augen-) Blicke“
am Montag, dem 1. November 2010, 16 Uhr

im Gesellschaftsraum der degewo
Waldsassener Straße 42a

Vom 2. November bis 15. November ist die Ausstellung montags bis freitag von 15 - 18 Uhr geöffnet.

text: Projektbeschreibung; foto: Schmucker