3. Marienfelder Torten- und Backwettbewerb (Aktionsfonds 2014)

In kommunikativer Atmosphäre fand im November der 3. Marienfelder Torten- und Backwettbewerb unter neuer Leitung einer engagierten Bewohnerin statt. 22 Bäcker/innen reichten ihre Backwerke ein, die von der Vielfalt der Kulturen der Bewohner/innen zeugten. Rund 100 Gäste nahmen teil, probierten die Backwerke und tauschten sich untereinander aus. Das kulturelle Rahmenprogramm wurde von der neu gegründeten und ehrenamtlich geleiteten Gesangsgruppe „Sudaruschki“ getragen, die sich aus Frauen mit russischem Migrationshintergrund zusammensetzt. Sie hatten eigens für ihren ersten öffentlichen Auftritt deutsche Lieder einstudiert und traditionelle Kostüme geschneidert.

Außerdem gab eine Bauchtänzerin aus dem Gebiet eine Kostprobe ihres Könnens und warb damit für die von ihr ins Leben gerufene und ehrenamtlich geleitete Bauchtanzgruppe. Die Einnahmen aus dem Kaffee-Verkauf wurden vom Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum gespendet und stehen im kommenden Jahr für ein Kinderprojekt der Naturschutzstation Marienfelde zur Verfügung.

Die Rezepte der Kuchen und Torten sind auf der Internetseite des Quartiersbüros veröffentlicht.

text: W40